eMartin.net Newsletter
2001 week 39


 
Topics
Nr. Title
1 UMFRAGE:Was macht deutschen Verlagen zur Zeit die meisten Sorgen?
2 Fachzeitschriften sind erfolgreiche Werbeträger
3 IDG kauft die Überbleibsel des Industry Standard
4 Red Herring erscheint nur noch monatlich
5 IDG startet CIO in Deutschland
6 Infomediaries - Eine neue Wertschöpfung
7 Chatreihe fuer Internetinitiativen
8 eGovernment Titel von Vogel IT-Medien
9 Fallstudie: Variety.com verkauft Inhalte Online
10 Onlinewerbung in USA fällt um 7,8%
11 B2B Works bietet Keyword Search Marketing
12 Amazon steigt ins US-Reisegeschäft ein
13 Private Online-Bestellungen um 50% gestiegen
14 eLearning in China wächst schnell
15 Fachinformationen für eBusiness und eMarketing
16 Die Zukunft des digitalen Lernens im Betrieb
17 Internet-Marketing Konferenz in Berlin
18 Systems 2001 mit Ganzjahresportal
 

UMFRAGE:Was macht deutschen Verlagen zur Zeit die meisten Sorgen?

Ist es die schlechte wirtschaftliche Situation, die fallenden Anzeigenzahlen oder die Reorganisation des Online- und Print-Geschäfts? Wir wollen es wissen! Nehmen Sie teil an unserer Online-Umfrage und helfen Sie uns die aktuellen Bedürfnisse der deutschen Verlage zu identifizieren und ein Stimmungsbild zu gestalten. Hier geht`s direkt zur Online-Umfrage:

[!] http://www.eMartin.net/deutsch



PUBLISHING

Fachzeitschriften sind erfolgreiche Werbeträger

Das erste Halbjahr 2001 ergab 83.400 Anzeigenseiten in 311 Fachzeitschriften mit einem Volumen von 901 Millionen Mark. Hochgerechnet auf alle 3.590 Fachzeitschriften entspricht dies einem Brutto- Werbeumsatz von 3,5 Milliarden Mark im ersten Halbjahr 2001. Damit entspricht der Markt in etwa dem der Tageszeitungen. AC Nielsen hatte nur einen Brutto- Werbeumsatz von 415 Millionen für Fachzeitschriften ermittelt.

Quelle: Erhebung der Berliner Agentur Index und Vertriebsunion Meynen, Eltville.

[!] Bedeutung der Fachzeitschriften als Werbeträger weit unterschätzt

[!] Keine Fortsetzung der Rekord-Werbeinvestitionen im 1. Halbjahr 2001



IDG kauft die Überbleibsel des Industry Standard

IDG hat die Inhalte des Industry Standards und dessen CC-Empfänger-Liste in einer Auktion für $900,000 gekauft. Time Inc. hat für $500,000 die Abonnenten erworben. Die Rechte am Magazin, der Website deren Newsletteradresen und den Veranstaltungen sicherte sich IDG.

[!] Goodbye

[!] AOL TW, IDG to Divvy Standard''s Assets



Red Herring erscheint nur noch monatlich

Red Herring wird von einer zweimal monatlichen Erscheinung auf eine monatliche Erscheinung umgestellt. Das Magazin verzeichnete einen Rückgang der Werbeeinnahmen um 52.3% in den ersten acht Monaten in 2000. 82 Mitarbeiter wurden bereits bis August 2001 entlassen. Red Herring ist bisher mit einer Auflage von 325.000 noch eines der größten New Economy Magazinen.

[!] RedHerring



IDG startet CIO in Deutschland

Im Oktober startet IDG das Magazine CIO auch in Deutschland mit einer Auflage von 55.000. Da nur rund 10% der deutschen IT-Titel Entscheidungsträger über technische Produkte aufklärt, versucht IDG diesen Notstand zu decken. Man wird sehen ob die Werbegelder in Deutschland noch locker sitzen.

[!] IDG Launches CIO Magazine in Germany




Geschäftsidee: Webmaster...Wer gibt Webmastern eine Identität? Bitte melden Sie sich bei office@eMartin.net


Infomediaries - Eine neue Wertschöpfung

Das neue Briefing Paper von unserem UK Partner EPS, Ltd. fasst die Ergebnisse der Konferenz, die am 12. September stattfand, zusammen. Präsentationen von Reed Elsevier und Pearson Education zeigen Erfahrungen mit diesem Geschäftsmodell aus erster Hand.

[!] Kontakt

[!] EPS Briefing Papers



Chatreihe fuer Internetinitiativen

In einer neuen Chatreihe bietet das Bundesinnenminis- terium regelmaessig einmal im Monat einen Chat zum Themenfeld "Electronic Government" mit Gespraechs- partnern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft an. Schwerpunkt ist dabei die E-Government-Initiative "BundOnline 2005".

[!] Die Chatreihe

[!] BundOnline 2005



eGovernment Titel von Vogel IT-Medien

Die Attraktivität des auf ca. 10 Mrd. DEM geschätzten Auftragsvolumen der Öffentlichen Hand im IT Bereich hat jetzt auch die Vogel IT-Medien aufgeweckt. Ab November soll unter dem Titel Government Computing zunächst monatlich ein IT-Entscheider Titel erscheinen, der diesen Markt bedient. Startauflage 25.000 Exemplare im CC Versand. Näheres bei:

[!] Werner Nieberle



ePUBLISHING

Fallstudie: Variety.com verkauft Inhalte Online

Variety.com, Tochter des Variety magazine, hat vom Start der Site in 1997 Abos für seine Online-Inhalte verkauft. Dies Preise waren sogar höher als für die Print-Ausgabe.
Der Re-Launch von Variety.com im März 2001 hatte einige Auswirkungen:

1. Die Kosten für Abos sanken auf $59 pro Jahr
2. Abonennten des Printmagazins erhielten Zugang zu den geschützten Bereichen
3. 95% der Inhalte sind geschützt
4. 10 verschiedene kostenlose Newsletter
5. Online- und Print Werbung wurden zusammengeführt
6. 30-Tage Trial Countdown

Die Ergebnisse:

1. Variety.com verzeichnet weiterhin 200-250,000 Unique Visitors pro Monat mit 2.2 Millionen Pageviews
2. Der einzelne Newsletter hatte 24,000 opt-ins - jetzt hat Variety.com 40,000 Unique Newsletter opt-ins

[!] Variety.com

[!] Variety.com Almost Triples Ad Sales While Growing Paid Online Subscribers


Sie denken, andere Mitarbeiter oder Partner können auch von diesem Newsletter profitieren? Leiten Sie diese eMail jetzt weiter! Die Anmeldung ist kostenlos unter: http://www.eMartin.net



eMARKETING

Onlinewerbung in USA fällt um 7,8%

Um 7,8 Prozent sanken im ersten Halbjahr 2001 die Online-Werbeeinnahmen in den USA von 4,08 Milliarden Dollar im ersten Halbjahr 2000, auf 3,76 Milliarden Dollar in den ersten sechs Monaten 2001. Begründet wird dies mit der allgemein schwachen Wirtschaftslage. Online-Werbung habe aber im Vergleich mit anderen Medien noch überdurchschnittlich gut abgeschnitten.
Format (01-06/2001) [01-06/2000]

Banner (36%) [51%]
Sponsorships (28%) [27%]
Classifieds (15%)[5%]
Slotting Fees (8%)[n/a]
Interstitials (3%)[3%]
Key Word Search (3%)[1%]
Referrals (2%)[3%]
Rich Media (2%)[2%]
EMail (3%)[3%]
Other (0%)[5%]

[!] IAB Reports Internet Ad Revenue of 3.76 Billion in the United States



B2B Works bietet Keyword Search Marketing

B2B Works, ein Anbieter von B2B Services hat eine Partnerschaft mit Northern Lights geschlossen, durch die B2B Works nun Keyword Search Marketing im gesamten Index von Northern Light anbietet. Die möglichen Formate sind Text-Links, Banners, Skyscrapers und Werbung bei den Suchergebnissen.

[!] B2BWorks Announces Keyword Search Marketing



eBUSINESS

Amazon steigt ins US-Reisegeschäft ein

Amazon hat in den USA Partnerschaften mit Expedia und Hotwire geschlossen. Über Amazon können Reisende nun Expedia-Services in Anspruch nehmen. Der Online- Reisemarkt war bisher einer der wenigen profitablen Teile des eCommerce, aber Amozon hat einen weiteren Schritt zum kompletten B2C Angebot getan.

[!] Amazon eröffnet Web-Reisebüro



Private Online-Bestellungen um 50% gestiegen

Private Nutzer haben im ersten Halbjahr 2001 Waren im Wert von 1,9 Milliarden Euro über das Internet bestellt. Dem Panel "GfK Web Scope E-Commerce" zufolge stieg der E-Commerce-Umsatz im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2000 um über 50 Prozent.

[!] Web Scope E-Commerce

[!] Präsentation zum Download



eLEARNING

eLearning in China wächst schnell

Seit Juli 2000 ist es 45 chinesischen Universitäten erlaubt eigene Websites zu erstellen. 10.000 Studenten sind bereits in diesen Online-Universitäten eingeschrieben. 8.3 Millionen Nutzer greifen auf eLearning Inhalte zu, das sind 11.8% in der gesamten Nutzerschaft.

[!] Semiannual Survey Report on the Development of China''s Internet



webTIP

Fachinformationen für eBusiness und eMarketing

Auf dieser Website finden Unternehmen und Agenturen umfassende Fachinformationen über E-Business, E- Commerce und Online-Marketing. Zahlreiche Fachbeiträge und Interviews zeigen neue und interessante Wege in diesen Geschäftsfeldern.

[!] OnlineMarketer.de



BOOKS

Die Zukunft des digitalen Lernens im Betrieb

Dieses Buch beschreibt die vielfältigen Einsatz multimedialer Lerntechnologien im Unternehmen. Magnus geht hierbei, mit Erfahrungen aus erster Hand, auf Didaktik und Auswahl der günstigsten Systeme ein.

[!] E-Learning. Die Zukunft des digitalen Lernens im Betrieb; Stephan Magnus; Mai 2001


Mehr Bücher über Publishing, eBusiness, eMarketing, eLearning und mehr finden Sie in unserem Bücherregal http://www.emartin.net/db/free/books.php4



EVENTS

Internet-Marketing Konferenz in Berlin

Was ist der intelligenteste Marketing-Mix im Internet?. Zwei Tage lang dreht sich in Berlin alles um Grundlagen, aktuelle Trends und News und um praktisches Know-how des Internet-Marketings mit dem Schwerpunkt Suchmaschinen.

[!] Internet-Marketing Konferenz, 13. - 15. November 2001, Berlin

[!] Kontakt: Sabine Neumann
Fon: +49(0)228/369440,



Systems 2001 mit Ganzjahresportal

Die Internationale Messe für Informationstechnik findet dieses Jahr wieder im Oktober in München statt. Ein persönlicher Online-Organizer soll die neuesten Informationen auf das Handy übertragen. Eine neue Website der Systems-Messe soll ganzjährlich über die IT-Branche informieren.

[!] Systems 2001, 15.-19. Oktober 2001

[!] Systems World - Das Ganzjahresportal


Mehr Veranstaltungen zu den Themen Publishing, eBusiness, eMarketing, eLearning und mehr finden Sie in unserem Event-Kalender http://www.emartin.net/db/free/events.php4


© Copyright 2001 mcc consulting Hugo E. Martin
We hope you find it useful receiving this message. However, if you'd rather not receive any future messages of this sort from eMartin.net, simply return this it and write in the first line of the textfield: ROBINSON or DELETE or DELETE FROM MAILING LIST.
Privacy Policy ©1999 - 2001 mcc consulting Hugo E. Martin webmaster@emartin.net